Alexander-von-Humboldt Gymnasium Werdau
Profile: künstlerisch und naturwissenschaftlich

Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Vorlesewettbewerb

„Nur wer liest, kann verstehen, denn Lesen ist die Grundlage aller Bildung.“ Unter diesem Motto steht die traditionsreichste Leseförderungsinitiative Deutschlands, die auch in Zeiten der elektronischen Medien nicht an Bedeutung verloren hat und  nun schon in die 56. Runde geht.  Im Mittelpunkt des Vorlesewettbewerbs stehen natürlich das Wecken von Lesefreude und Lesemotivation.

Deshalb können die Teilnehmer  auch aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen und diese so auch ihren Mitschülern nahebringen. Natürlich wird daneben ein unbekannter Text von der Jury vorgegeben, der dann dem Publikum, also den Mitschülern, sicher und ausdrucksvoll zu Gehör gebracht werden muss. Wie in jedem Jahr haben auch diesmal die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen unserer Schule an dem Wettbewerb teilgenommen und die besten Vorleser ermittelt, die dann unser Gymnasium beim Regionalausscheid auf Stadt- bzw. Kreisebene vertreten werden. Gesamtsiegerin der 6. Klassen war Magdalena von Ochsenstein.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den nächsten Herausforderungen!

Zuletzt aktualisiert am Montag, 12. Januar 2015 14:51

Go to top