Alexander-von-Humboldt Gymnasium Werdau
Profile: künstlerisch und naturwissenschaftlich
HomeExkursionen und ProjekteSkilager Klasse 7

Skilager

14. Skilager des Humboldt-Gymnasiums Werdau in Hohentauern

 

  Die Gebete zum Skigott „Hoffi“ wurden erhört. 56 Schüler der Klassen 7/1 und 7/2 sowie 15 Betreuer erlebten eine Skifreizeit der Extraklasse – wie jedes Jahr im Skigebiet Moscher in der Steiermark in Österreich. Trotz Wetterkapriolen mit Temperaturen über 10 und unter 5 Grad, Regen, Nebel, Neuschnee, matschigen und vereisten Pisten, allerdings auch herrlichstem Sonnenschein erlernten 30 Anfänger in knapp 5 Tagen das Einmaleins des Skifahrens und dies mit Energie, großer Anstrengungsbereitschaft und viel, viel Spaß und guter Laune.

Schon am zweiten Tag klappten die ersten Abfahrten von ziemlich steilen Hängen und sie konnten sich sehen lassen: Linksschwung, Rechtsschwung, Wedeln und einfach nur mal Gas geben – unsere Siebtklässler erlebten Skifahren als pures Vergnügen, ließen sich von Anfängerstürzen nicht entmutigen und die Skilehrer Herr Hoffmann, Frau Frühauf, Frau Zenner, Frau Prowe und Herr Seidel waren voll des Lobes.

Dank der Unterstützung zahlreicher Väter, des Referendars Herr Stejskal und weiterer Betreuer gelangen schnelle Fortschritte.

 

Auch die ca. 20 bereits mit Abfahrt und Snowboard vertrauten Mädchen und Jungen kamen auf ihre Kosten, in diesem Jahr sogar bei einem Ausflug in das benachbarte Lachtal auf herrlichen, weitläufigen Hängen. Den ganzen Tag draußen mit Freunden unterwegs, in atemberaubender Natur, eine gebügelte Piste unter den Brettern, die den Skifahrern die Welt bedeutet, das war eine außergewöhnliche Schulwoche der ganz besonderen Art.

Doch Skifahren war bei Weitem nicht das einzige Vergnügen. Zum Ausklang des Skitages  standen ein     Tanzabend, ein verrückter Rodelwettbewerb, eine Fackelabfahrt und ein Showprogramm an, letzteres selber von Schülern und Lehrern einstudiert und aufgeführt. Wünsche blieben da nicht offen.

Am letzten Tag fuhren die frisch gebackenen Skifahrer beim Slalom um die schnellste Rennzeit und stolze Schüler blickten bei der abschließenden Siegerehrung in die Gesichter ihrer Lehrer. Ganz zum Schluss bedankte sich Pit Eichentopf mit einer mutigen Ansprache im Namen aller Schüler bei dem Betreuerteam und ein gut gelauntes „Ooohh, Hoffi!“ klang aus aller Munde. Was für eine tolle Zeit.

Ein großes Dankeschön geht wie immer an das Busreiseunternehmen JORAM-Reisen für eine nicht nur zuverlässige sondern auch lustige An- und Abreise sowie unserem Rettungsassistenten Herrn Wunderlich, den Betreuern Herr Schreckenbach, Herr Weiske und Herr Dittmar.

 

   

                                  Skigruppe Prowi                                                                     Skigruppe Zenni

 

                               Skigruppe Hoffi                                                                Skigruppe Herr Schreckenbach

Skigruppe Seidel & Frühauf & Stejskal

      

      die Gewinner des Zimmerwettbewerbs                              Gewinner des Footsi-Cups & am meisten angestrengt

   

                                                          Gewinner im Slalomwettbewerb


 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 18. März 2016 09:14

Skifoarn! Skilager der 7.Klassen in Österreich

Skifoarn is des Leiwandste, wos mo si nur vostelln ka!

Nach Einschätzung der Österreicher ist dies wohl die bekannteste Wintersport-Liedtextzeile, die bestimmt jeder Skifahrer  drauf hat, mitsamt dem Lied, versteht sich. Aber seit der vergangenen Woche gehören nun auch die 37 Flachlandtiroler aus Werdau zur Gilde der alpinen Skifahrer, denn genau so viele Anfänger erlernten in nur wenigen Tagen die Kniffe des Skifahrens und bevölkerten mit hoher Motivation, Spaß und Leidenschaft am Berg im Skizentrum Moscher den  kleinen aber feinen Skiort Hohentauern. Seit vielen Jahren findet dort in der Steiermark das Skilager unserer Schule für die 7. Klassen statt.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 12. März 2015 00:50

Weiterlesen: Skifoarn! Skilager der 7.Klassen in Österreich

Skilager

Skilager 2013 – ein voller Erfolg!!!
Auch wenn die extrem frühe Abfahrt am Sonntag, dem 24. Februar, um 5.00 Uhr für Schüler, Eltern und Lehrer sehr gewöhnungsbedürftig war, man konnte in viele zwar müde aber trotzdem neugierige und erwartungsvolle Kinderaugen sehen. Sechs Tage Skilager standen den Schülern der 7. Klassen des Gymnasiums „Alexander von Humboldt“ bevor. Die Anfahrt erwies sich als lang und träge. Starke Schneefälle ließen nur eine geringe Reisegeschwindigkeit der Busse zu. Kurz vor dem Ziel dann noch dies: Schneeketten aufziehen. Aber nach mehr als 11 Stunden war dann das Ziel erreicht, unser Hotel in Hohentauern in der Steiermark. Viel Zeit zum Ausruhen blieb nicht, denn schon rief Herr Hoffmann als Leiter des Skilagers alle Schüler zur Einweisung und zur Skiausleihe zusammen. Am nächsten Tag ging es dann endlich richtig los.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 03. April 2014 07:08

Weiterlesen: Skilager

Skilager Klasse 7

Skilager

Seit 2002 fahren wir für 5 Tage mit den Schülern der 7. Klasse nach Österreich, um ihnen die Möglichkeit zu geben den Alpinen Skisport zu erlernen. Unsere erste Unterkunft war der Plattenkogel in der Zillertalarena, seit 3 Jahren fahren wir nach Hohentauern. Mit dem Hotel Moscher haben wir wieder einen zuverlässigen Partner gefunden.

Die Klassenfahrt beginnt Sonntags 05:00 Uhr mit der Busfahrt und endet am Gymnasium Freitags. Neben der Ausbildung stehen kulturelle Höhepunkte im Mittelpunkt. Ein Tanzabend gehört ebenso dazu, wie das Vorführen eines eigenen Kulturprogrammes durch die Klassen.

Wir freuen uns, dass immer mehr Eltern und andere Erwachsene die Schule bei diesem Projekt unterstützen. Somit können wir die Skigruppen sehr klein halten und die Verletztenrate sinkt dadurch fast gegen Null.

ski1ski2

  

Auch in diesem Schuljahr fahren wir vom 24.2. bis 1.3.2013. 65 Schüler und 10 Lehrer, auch ehemalige, nach Hohentauern.

 

Hier unser Bericht dazu.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 19. März 2014 08:18

Go to top