Alexander-von-Humboldt Gymnasium Werdau
Profile: künstlerisch und naturwissenschaftlich

Klassenstufe 7

Fünftklässler in Partylaune zum Kürbisgrusel

Kleine Geister verwandeln Haus II in Gespensterhochburg!

Nicht schlecht staunten alle Fünftklässler am letzten Schultag vor den Herbstferien, als sie frühmorgendlich das Schulhaus II betraten. Über Nacht hatte sich das Haus in ein wahres Spukschloss mit Spinnweben verwandelt.

Renovierungsbedürftig? - Nein!

Traditionell steigt am Nachmittag vor den Herbstferien für unsere Jüngsten die Kürbis-Grusel-Party, an der sich in diesem Jahr 50 herrlich verkleidete Hexen, Monster, Vampire und Gespenster beteiligten. Gutgelaunt und voller Tatendrang wickelten die gruseligen Gestalten gemeinsam mit ihren Klassenlehrern Herr Feustel, Frau Frühauf und Herr Hering Mumien mit Klopapier, ließen Spinnen um die Wette rennen oder schnitzten herrlich orange Kürbislaternen mit frechen Gesichtern.
An allen Stationen herrschte reger Trubel. Da wurde auf Englisch geknobelt und an der Bastelstation entstanden kleine Gespenster und lustige Halloween-Dekorationen fürs heimische Kinderzimmer. Für das leibliche Wohl sorgten Luise Poling und Charlotte Mandaus aus der 10/2, die unermüdlich blutige Sandwiches und quietschgrünes Hexengebräu produzierten. Auch an allen anderen Stationen betreuten traditionell Schüler der Klasse 10 den Partyspaß und belohnten die eifrigen Partygäste mit leckeren Halloween-Süßigkeiten. Ein herrlicher Spaß für alle Beteiligten.

Höhepunkt der Partysause war die Prämierung der schönsten Kostüme, was der Jury wahrlich schwer fiel - bei so vielen tollen Verkleidungen hatten sie die Qual der Wahl. Im Anschluss zog der Gespensterzug auf den Werdauer Marktplatz, wo beim Kürbiszauber etliche Gymnasiasten mit ihren Familien weiterfeierten.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 06. August 2017 10:54

Klassenfotos Klasse 6 2016/17

 Die 6. Klassen im Schuljahr 2016/17:

 Die 6/1 mit Klassenleiter Herr Feustel

 

Die Klasse 6/2 mit Klassenleiter Herr Hering

 

Die 6/3 mit Klassenleiterin Frau Frühauf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 06. August 2017 10:54

Fashion show in class 6/2

Dein Style? Dein Outfit? Werdau's next Top Model?

So oder ähnlich, in jedem Fall aber einen ganzen Zacken kreativer stellte die Klasse 6/2 mit ausgefallenen Ideen eine ausgefallene Englischstunde auf den Laufsteg. Nach langer Vorbereitung, einer verschobenen Premiere und etlicher Aufregung um die coolste Performance auf dem Catwalk staunte das Publikum (audience) nicht schlecht über Keidung der ganz anderen Art. Zum Thema Clothes / Kleidung hieß es nicht Vokabeln abpinseln, sondern Vokabeln anziehen und das eigene Outfit auf englisch präsentieren.

Ob Clothes in the 4 seasons oder Pyjama Party oder What to wear in your freetime?,  die Schüler und Schülerinnen der 6/2 hatten tolle Ideen entwickelt, um Mode witzig zu präsentieren und den Mitschülern auf unserem improvisierten Laufsteg im Gebäude II vorzuführen.  

Bei coolster selbst gewählter Musik zu fetzigen Rhythmen zeigten die Models ihre selbst kreierten Outfits  und neben viel Englisch, viel Geschnatter und viel Spaß staunten Schüler und Lehrer nicht schlecht über einige besonders talentierte Top-Models.

Der gewünschte Nebeneffekt blieb nicht aus, die Vokablen zum Thema Kleidung sitzen sicher, nicht nur im Kopf sondern auch gleich am Körper!

          

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 06. August 2017 10:54

A trip to Bernburg - class 6/2 on the move

If you want to go to Bernburg you can go by car, by bus or by train. If you take the train you need 3 or 4 hours. Bernburg is in Saxony-Anhalt. The next bigger towns are Halle and Leipzig. The river Saale is the biggest river in Bernburg. It is a great but little town to go shopping or into the zoo, go bowling or watch a movie in the cinema. If you go with your class to Bernburg there is a youth hostel. It has got 10 rooms for about 60 guests. You can have breakfast and dinner there. If you go outside you can play football, volleyball or you can walk through the garden.

Hannah Zimmermann


The cinema of Bernburg is very small. There are just three rooms. But one room is very big and looks like a theatre. You can get popcorn there too. It is a very old cinema and there is a picture with all characters of very old movies.

Miriam Bloß


In the zoo you can find farm animals, pets and wild animals. The tickets are not expensive but things you buy in the shop are really expensive. You can touch goats and penguins but there are also other great animals like bears, gepards, camels and others.

Oliver Fischer

The Bernburg Zoo is not very big but still fantastic. There you can find wild animals and farm animals. If you don't like living animals you can buy cute little plushies. And there are two playgrounds.

Jonas Mutze

 

In Bernburg you can find an indoor swimming pool too. There are three pools: one for swimmers, one for non-swimmers and for fun and one for babies. And in the fun pool is a slide too.

Anna-Lena Fülle

 

The river Saale is nice and you can see many villages. You can walk across a bridge too. If you want to go by ferry, it's cheap.

Nils Bäßler

The river Saale is a very long river. You can walk and cycle at the river Saale. I walked 15 kilometres along the Saale. It was a nice walk.

Max Märcz

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 06. August 2017 10:54

Go to top